Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
   
   Das 30. MBTreff.de Treffen   
 
 
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

1 Mitglied und 132 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2022 MB-Treff.de

MB-Treff.de/Forum » ~~ Modellbezogen ~~ » C-Klasse (W202/S202) » Nachgerüstete Wegfahrsperre Probleme mit Kontakt

Registrieren Login Passwort? Hilfe Suche Memberherkunft Statistiken Spiele
 
Das Board hat insgesamt:8492 Mitglieder             133 Besucher gerade online

Thema: Nachgerüstete Wegfahrsperre Probleme mit Kontakt

Druckversion des Themas Druckversion des Themas

[ - Neues Thema - ]      [ - Antworten - ]
Seiten (1): [1]
Azus91 besucht im Moment nicht das Board. Azus91
Auto: C220 (w202)
Hallo Leute, ich bin hier neu, habe auch schon viele Foren durchforstet, bin aber zu dem Schluss gekommen, dass sich hier in diesem Forum viel mehr Wissende tummeln, als in anderen.
Hier habe ich nur nicht das selbe Problem und somit Lösung finden können, also probiere ich es mal mit eigener Darstellung.

Ich habe einen W202 C220 BJ 93. Der hat meinem Vater gehört und hat nach einer krassen Pfuscherei bei ATU 3 Jahre still gestanden, weil die es geschafft haben, den Motorkabelbaum so zu zerpflücken, dass er natürlich nicht mehr ohne Brandgefahr anzustellen war. Mein Vater wurde dann schwer krank und verstarb auch letztes Jahr. Wir wollten ihn eigtl. zusammen aufpeppen, was ich jetzt eben alleine gemacht habe, weil ich es nicht übers Herz gebracht habe, ihn zu verschrotten. Also nach gut 6000 Eur Investition läuft er jetzt problemlos und hat auch außer Auswechslung von Kotflügel und Fahrertür nichts mehr vor sich. Dachte ich.

Jetzt spinnt die Wegfahrsperre. Die ist bei mir ein Infrarot Stift mit Metallring am Ende, welchen ich an eine Andockstelle unter dem Lenkrad halten muss, ca 3 Sekunden. Dass der Kontakt vorhanden ist, kann man an dem roten Lämpchen sehen, welches dann knall leuchtet. Wenn es funktioniert. Jetzt grad gibt es keinen Kontakt vom Stift zum Gegenstück am Lenkrad. Ich habe Mercedes angeschrieben um zu erfragen, ob man einen neuen Stift anlernen kann. Der nette Herr meinte, dass es bei meiner VIN gar keine Wegfahrsperre ab Werk gab und dass diese damals von einer anderen externen Firma nachgerüstet wurde. Daher könne Mercedes keinen neuen Stift anlernen und es sei ratsam, die WFS dauerhaft zu deaktivieren.

Jetzt also meine Fragen:
1.) Hat jemand eine Ahnung, wo man das hätte machen können? Also einen neuen Stift anlernen? Hat das jemand vielleicht auch von Euch?
2.) Weiß jemand, wie man den Kontakt wieder hegestellt kriegt? Ich denke es ist eine Abnutzung des Rings am Stift. Aber das ist echt nur eine laienhafte Vermutung.

Es wäre auch kein Thema das Ding dann dauerhaft zu deaktivieren, nur brauche ich den Wagen noch gut 2 Wochen, bis es bei Mercedes ausgebaut werden kann.

Ich danke schon mal für Eure Mühe des Durchlesens!

Im Anhang ein Bild des Stifts
04.08.2021, 18:32 Uhr Link direkt zu diesem Post anzeigen...    Posts: 1 | SMART
Seiten (1): [1]
[ - Zurück - Antworten - ]

Thema bewerten:
nicht lesenswert
nicht lesenswert

0

1

2

3

4

5
sehr lesenswert
sehr lesenswert
Forum-Jump:
     

Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.