Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
   
   Das 29. MBTreff.de Treffen   
 
 
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

4 Mitglieder und 168 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2022 MB-Treff.de

MB-Treff.de/Forum » ~~ Allgemein ~~ » Vorstellungen und Glückwünsche » Der Versuch einer Vorstellung

Registrieren Login Passwort? Hilfe Suche Memberherkunft Statistiken Spiele
 
Das Board hat insgesamt:8733 Mitglieder             172 Besucher gerade online

Thema: Der Versuch einer Vorstellung

Druckversion des Themas Druckversion des Themas

[ - Neues Thema - ]      [ - Antworten - ]
Seiten (1): [1]
ThePassenger besucht im Moment nicht das Board. ThePassenger
Hallo an alle,

ich bin im Moment nicht im Besitz eines Benz, das steht kurz bevor und aus diesem Grund bin ich hier gelandet.

Nach vielen frustigen Jahren mit einem Elch W168 durfte ich selbigen verabschieden. Es war ein geordneter Wechsel vorgesehen, aber wie es das Schicksal so will, er kam mir zuvor.
Auf dem Hof verreckt sozusagen.

Erst suchte ich nach einem "vernünftigen" Ersatz. Gleichzeitig war ich der Personen- und Möbelbeförderung leicht überdrüssig.

Also doch was UNvernünftiges?
Und wider Erwarten dann doch Mercedes? Eigentlich hatte ich mir geschworen: Nie wieder!

Dann tauchten in meiner Autosuche immer wieder erstaunlich günstige SLK auf.
Ich weiß, billig gekauft kommt oft teuer, aber ich glaube, mit einem älteren SLK, selbst mit hoher Laufleistung, kann man nicht allzu viel falsch machen. Mein Budget setzt mir Grenzen.

Ich schaue aktuell nach 230er| R170 ... morgen ist die erste Besichtigung.
Ich bin gespannt und freue mich auf den Austausch hier.
01.09.2021, 22:24 Uhr Link direkt zu diesem Post anzeigen...    Posts: 2 | SMART
spookie besucht im Moment nicht das Board. spookie
[Moderator]
9.Treffenorganisator
Auto: E320 (w211)
Ich sags nun mal vorsichtig, man kennt meine Meinung zum W168: das ist ein fahrender Hasenstall. Das konnte man noch nie einen Mercedes nennen. Ist einfach meine Meinung. Meine Mutter hatte 3 davon und stiegt dann auf W169 um. Das ist nun nicht wirklich so viel besser, aber fährt sich schonmal angenehmer. Aber Komfort ist was anderes. In meinen Augen immernoch kein Mercedes.

Die alten SLK´s sind uralte Kisten, gespickt mit Problemen und Rost. Wenn man sich sowas ins Haus holt, muss man ganz genau in alle Winkel und drunter schauen. Die Überraschungen sind gross.

Ganz ehrlich? Hol etwas neueres. Ein R171 oder ein CLK Cabrio, oder was anderes. Die sind ausgereifter, nicht ganz so anfällig und gibts auch günstig. Ich bin mir sicher, ob der SLK wirklich das ist, was Dir auf Dauer Freude bereitet. Selbst wenn er technisch ok sein sollte. Die meisten hat der Rost dahingerafft.

__________________
"Die" Mercedesgalerie /// "Die" Autogalerie /// Privates und unsere Autos
01.09.2021, 22:49 Uhr Link direkt zu diesem Post anzeigen...    Posts: 8594 | Maybach-Klasse
Jürgen W. aus P. besucht im Moment nicht das Board. Jürgen W. aus P.
[Moderator]
20.Treffenorganisator
Auto: Tesla Model 3 (Sonstige)
Hallo Britta,

ein herzliches Hallo in die Nachbarstadt Kaiserslautern. :wink:

Der SLK hat schon seine Fan-Gemeinde und ist ein flottes Cabrio.

Wie Spookie schon geschrieben hat, ist der R170 schon sehr in die Jahre gekommen, da muss man schon genau hinsehen....die Wartungshistorie und Reparaturhistorie sowie die Behandlung der Vorbesitzer ist sehr wichtig.

Der morgige ist hoffentlich schon ein Mopf (BJ. 2000-2004) am besten von 2003 oder 2004, da kannst du wenigstens mit dem Rost Glück haben.

Der Nachfolger R171 wäre natürlich der schickere Wagen.......

Naja, kannst uns ja mal auf dem Laufenden halten. Bei Fragen, einfach fragen.....

__________________
Viele Grüße,

Jürgen W. aus P.

Ich fahr schon mal voraus......in die Zukunft!!

Rettungsgasse bei Staubildung auf der Autobahn:
https://www.mb-treff.de/forum/thread.php?id=8096
02.09.2021, 00:51 Uhr Link direkt zu diesem Post anzeigen...    Posts: 3961 | Maybach-Klasse
Lautrer besucht im Moment nicht das Board. Lautrer
13.+25.Treffenorganisator
Auto: CLS 300 (c219)
Hallo aus dem Landkreis KL! ;)

Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. :ja:

Ich hatte fünf Jahre lang ein CLK der ersten Generation 208 (Mopf aus 2001) und ich denke, das war eigentlich das ideale Cabrio mit Platz für vier (wenn man ihn mal brauchen sollte) und trotzdem nicht zu groß und zu unhandlich, wenn man nur zu zweit oder allein unterwegs ist, außerdem absolut problemlos im Unterhalt und uneingeschränkt zuverlässig.
Das Angebot ist groß und mit etwas Spürsinn sind noch gute, gepflegte und vor allem unverbastelte Fahrzeuge zu haben. Das Stoffdach des CLK ist sehr gut und ich persönlich sehe keinerlei Nachteile zu einem Stahldach. Im Gegenteil: die komplexe Technik und Mechanik des SLK-Dachs ist vielleicht sogar anfälliger als die eines bewährten Stoffdachs, ganz zu schweigen von dem Gewichtsunterschied.

Aber letztlich ist das alles eine Frage des Geschmacks und natürlich auch des Budgets...

Solltest du beim SLK bleiben, dann lieber etwas mehr ausgeben und einen aus der zweiten Serie nehmen - das sehe ich auch so.

Viel Erfolg! :top:

Bin gespannt auf deine Entscheidung! Vielleicht sieht man sich dann ja mal in und um KL! :driver:

__________________
Grüße aus der Pfalz!
02.09.2021, 09:06 Uhr Link direkt zu diesem Post anzeigen...    Posts: 713 | CL AMG-Klasse
ThePassenger besucht im Moment nicht das Board. ThePassenger
So. Das war enttäuschend :nein:
Eine teure Schneiderfahrt. Ich bin ja mit 'nem Taxi gefahren, der Bahnstreik lässt grüßen.
Trotzdem war es gut, dass ich dort nicht alleine war, mein Fahrer war eine große Hilfe, hat mich gleich auf einige mehr oder weniger gut versteckte Mängel hingewiesen.
Ich hätte nur den allseits bekannten Rost erkannt.

Aber dann Motor gestartet, den Deckel vom Öl abgeschraubt, und es drückte das Öl nach oben. Fein. Im Behälter für das Kühlwasser war auch Ebbe angesagt.
Das nächste war das Dach, es ließ sich nicht öffnen. Als die hübschen Fotos fürs Netz gemacht wurden, ging es wohl noch.

Zufällig war noch ein anderer Kunde auf dem Gelände, der seinen Freund samt Diagnosegerät dabei hatte. Dieser wiederum ein Mercedesmechaniker. Der rollte gleich mit den Augen und bevor er mit der Diagnose loslegte, kam das endgültige Ausdertraum. Er zeigte mir, was unter der Abdeckung des Kompressors auf mich wartet. Das würde ziemlich teuer werden. Da kroch das Öl und suchte seinen Weg.
8o

Meine Idee fiel in sich zusammen. Für wenig Geld einen SLK kaufen, aufbereiten und vielleicht noch einige Kleinigkeiten richten. Das hier hätte mein Budget aber richtig gesprengt.

Ich bin erst einmal geheilt und suche jetzt irgendeinen fahrbaren Untersatz, damit ich wieder mobil bin.

SLK erst, wenn das nötige Kleingeld vorhanden ist. Ich finde nach wie vor, dass das ein wunderschöner Allwetter-Roadster ist. Mehr Auto brauche ich nicht. Deswegen werde ich mit dem CLK auch nicht warm.

Danke für eure lieben Antworten.
04.09.2021, 18:50 Uhr Link direkt zu diesem Post anzeigen...    Posts: 2 | SMART
Seiten (1): [1]
[ - Zurück - Antworten - ]

Thema bewerten:
nicht lesenswert
nicht lesenswert

0

1

2

3

4

5
sehr lesenswert
sehr lesenswert
Forum-Jump:
     

Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.