Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
   
   Das 30. MBTreff.de Treffen   
 
 
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

1 Mitglied und 134 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2022 MB-Treff.de

MB-Treff.de/Forum » ~~ Allgemein ~~ » Diskussion » M113

Registrieren Login Passwort? Hilfe Suche Memberherkunft Statistiken Spiele
 
Das Board hat insgesamt:8492 Mitglieder             135 Besucher gerade online

Thema: M113

Druckversion des Themas Druckversion des Themas

[ - Neues Thema - ]      [ - Antworten - ]
Seiten (1): [1]
Ferguson besucht im Moment nicht das Board. Ferguson
Auto: E500 (w211)
Moin,
ich wollte mal so in die Runde fragen wie es um die Zufriedenheit des M113 Motors steht.
Was musstet Ihr reparieren lassen, oder was hat sich aufgelöst.
Danke schon mal für eure Antworten.

:driver:

__________________
:schraub:
Gerade dann wenn man denkt alles ist perfekt, passiert etwas was man nicht erwartet hat... :dance2:
21.04.2021, 19:05 Uhr Link direkt zu diesem Post anzeigen...    Posts: 26 | C-Klasse
spookie besucht im Moment nicht das Board. spookie
[Moderator]
9.Treffenorganisator
Auto: E320 (w211)
Hier weniger, aber in den Facebook Gruppen wo ich bin, ist der Motor sehr häufig anzufinden im 211. Er ist sehr robust, hat auch noch die Duplexkette. Regelmässige Ölwechsel sind auch hier sehr wichtig. Wenn Du einen zur Probe fährst, im kalten Zustand starten und genau hin hören, ob man speziell am Anfang wenn die Sekundärluft läuft, die Kette hört. Dann kündigt sie sich ganz langsam an.

Ansonsten das übliche: Ventildeckeldichtungen und Stirneckel werden gerne mal undicht. Das ist aber in einem Nachmittag auch abzuhaken. Wenn Du eine Unruhe in der Drehzhal hast, sind oftmals alte und steife Teil- und Vollasstschläuche Schuld.

Nicht zu vergessen die SBC, drauf achten, dass der Wagen ordentlich gepflegt wurde. Oder die Einheit gar schonmal ausgetauscht wurde auf Kulanz.

__________________
"Die" Mercedesgalerie /// "Die" Autogalerie /// Privates und unsere Autos
22.04.2021, 02:10 Uhr Link direkt zu diesem Post anzeigen...    Posts: 8626 | Maybach-Klasse
Seiten (1): [1]
[ - Zurück - Antworten - ]

Thema bewerten:
nicht lesenswert
nicht lesenswert

0

1

2

3

4

5
sehr lesenswert
sehr lesenswert
Forum-Jump:
     

Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.