Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
   
   Das 29. MBTreff.de Treffen   
 
 
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

2 Mitglieder und 134 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
  - Allgemein
  - 200D - 500E (w124)
  - A-Klasse (w168)
  - B-Klasse (w245)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CL-Klasse (c215)
  - CL-Klasse (c216)
  - CLK-Klasse (c208)
  - CLS-Klasse (c219)
  - E-Coupe/-Cabrio (c207)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - E-Klasse (w212)
  - G-Klasse (w463)
  - M-Klasse (w163)
  - S-Klasse (w220)
  - S-Klasse (w221)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2021 MB-Treff.de

[Demontage Kombiinstrument]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Demontage des Kombiinstrumentes (W163)

Wenn Ihr Bilder machen könnt, dann schickt mir diese bitte.


Das Lenkrad muss nicht abmontiert, aber abgesenkt werden.


Tipps-tricks | Mercedes M-Klasse (w163) | Demontage des Kombiinstrumentes: Bild 0

Nur das Oberteil der Lenksäulenverkleidung (Nr.3) muss ab.
Es ist mit 2 oder 4 Halte/Rastnasen mit der unteren Verkleidung verbunden, sowie mit mehreren Führungsstiften fixiert, wovon 2 vom Lenkrad verdeckt werden - ist ein wenig fummelig die Hälften auseinander zu bekommen aber es geht (Vorsicht mit den kleinen Führungsstiften – die brechen schnell ab!!).
Die beiden Verkleidungsteile links und rechts (Nr.12) der Lenksäule am besten mit dem Kunststoffkeil abhebeln.


Tipps-tricks | Mercedes M-Klasse (w163) | Demontage des Kombiinstrumentes: Bild 1

Den Abdeckrahmen vom Kombi (Nr.5) nach unten drücken und dabei die Haltenasen zu sich ziehen. Vorsicht das er nicht zerbricht. An den beiden oberen Haltenasen etwas nachhelfen, die beiden oberen Kunststoffnieten links und rechts herausschrauben.
Das Kombiinstrument jetzt unten rechts und links mit SW 7 Stecknuss abschrauben (Nr.9). VDA-Stecker vom Kombi abnehmen (Rastnase drücken und Verzahnungsbügel schwenken) und vorsichtig nach hinten seitlich nach rechts herausnehmen.
Ich habe die Lenksäule und das Lenkrad mit Haushaltspapier doppelt abgedeckt damit es keine Kratzer auf der Scheibe und an den Verkleidungsteilen gibt.

Hier erst mal die Teilenummern der Lampen, es sind 2 unterschiedliche verbaut.
  • A 001 544 55 94, Glühlampe 12V/2W
    2,85 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)
    (alternativ: Bosch 1 987 302 223, Glühlampe Glassockel 12V2W)
  • N 910 141 000000, Glühlampe 12V/1,5W
    4,04 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)


Tipps-tricks | Mercedes M-Klasse (w163) | Demontage des Kombiinstrumentes: Bild 2

So und hier nun noch eine Auflistung welche Kontroll-Lampe für was ist.

Die Lampen in den Kästchen sind für die Instrumentenbeleuchtung.
1 Kontrolleuchte Blinker Rechts
2 Warnleuchte ETS, ASR
3 Kontrolleuchte Blinker links
4 Warnleuchte Kraftstoffreserve
5 Kontrolleuchte Fernlicht
6 Ladekontrolleuchte
7 Warnleuchte Feststellbremse, Bremsflüssigkeit
8 Warnleuchte SRS
9 Warnleuchte Sicherheitsgurt
10 Warnleuchte Lenkungsverriegelung
11 Kontrolleuchte Nebelscheinwerfer
12 Kontrolleuchte EPC
13 Kontrolleuchte Scheinreinigungsanlage (Nachrüstung)
14 Warnlampe Airbag off
15 Vorglühkontrolleuchte oder Check Engine
16 Kontrolleuchte LowRange
17 Warnleuchte Kühlmittelstand
18 Warnleuchte Motorölstand
19 Warnleuchte Bremsbelagverschleiß
20 Kontrolleuchte ABS
21 Kontrolleuchte ETS
22 Warnleuchte ESP


Einbau in umgekehrter Reihenfolge.
Achtung: Beim Einsetzen der oberen Lenksäulenverkleidung die Kombischeibe nicht zerkratzen (Haushaltspapier dazwischen legen).


Viel Spaß bei‘m Ausbau wünscht Reiner!



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.