Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
   
   Das 29. MBTreff.de Treffen   
 
 
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

0 Mitglieder und 139 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
  - Allgemein
  - 200D - 500E (w124)
  - A-Klasse (w168)
  - B-Klasse (w245)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CL-Klasse (c215)
  - CL-Klasse (c216)
  - CLK-Klasse (c208)
  - CLS-Klasse (c219)
  - E-Coupe/-Cabrio (c207)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - E-Klasse (w212)
  - G-Klasse (w463)
  - M-Klasse (w163)
  - S-Klasse (w220)
  - S-Klasse (w221)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2021 MB-Treff.de

[Gurt] [Kofferraum] [Spiegelblinker] [Stoßfänger-hinten]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Spiegelblinker demontieren
(CLK 230k (C208) FaceLift)

    Benötigtes Werkzeug:
  • Schlitz-Schraubendreher (klein)
  • Schraubendreher Torx 9

    Zusätzlich benötigte Teile bei Reparatur:
  • Blinkleuchte links: A170 820 1521 A170 820 1721
    75,00 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)
  • Blinkleuchte rechts: A170 820 1621 A170 820 1821
    75,00 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)
Dauer: ca. 20 Minuten



Und so geht es:

Um besser arbeiten zu können, würde ich das Fenster ganz öffnen und das Spiegelglas ganz nach unten fahren, so dass man die Metallklammer oben sehen kann.


Tipps-tricks | Mercedes CLK-Klasse (c208) | Spiegelblinker tauschen: Bild 0

Diese Klammer mit einem Schlitzschraubendreher über eine kleine Nase heben. Anschließend kann das Spiegelglas entnommen werden, da es entsichert ist und nur noch durch Klipps gehalten wird.
Sofern es möglich ist, kann man das Spiegelglas abstecken. Sollte das wie bei mir ohne Beschädigung nicht funktionieren ist dies auch keine Problem.


Tipps-tricks | Mercedes CLK-Klasse (c208) | Spiegelblinker tauschen: Bild 1

Jetzt muss man mit dem Torx 9 die 4 rot markierten Schrauben öffnen und den Gehäuserahmen nach vorne abnhemen.


Tipps-tricks | Mercedes CLK-Klasse (c208) | Spiegelblinker tauschen: Bild 2

Anschließend die 3 rot markierten Torx 9 Schrauben öffnen und den Spiegelmotor abstecken und entnehmen.


Tipps-tricks | Mercedes CLK-Klasse (c208) | Spiegelblinker tauschen: Bild 3

Nun muss man den Spiegel anklappen um das Gehäuse abziehen zu können. Diese ist jetzt nur noch geklippt.


Tipps-tricks | Mercedes CLK-Klasse (c208) | Spiegelblinker tauschen: Bild 4

Hat man das Gehäuse ab muss man nur noch den Blinker abstecken, die beiden rot markierten Torx 9 Schrauben öffnen und den Spiegelblinker aus dem Gehäuse herausdrücken.
Hierbei muss man diesen zuerst bei den beiden Schrauben nach oben drücken, bis man das Blinkerglas Richtung Fahrzeug herausnehmen kann, da das Glas aussen von einer Nase gehalten wird, so dass es nicht nach oben entfernt werden kann.

Der Zusammenbau funktioniert in umgekehrter Reihenfolge.


Viel Erfolg wünscht Brovning!

Teilsponsor gesucht!



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.