Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

0 Mitglieder und 181 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
  - Allgemein
  - 200D - 500E (w124)
  - A-Klasse (w168)
  - B-Klasse (w245)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CL-Klasse (c215)
  - CL-Klasse (c216)
  - CLK-Klasse (c208)
  - CLS-Klasse (c219)
  - E-Coupe/-Cabrio (c207)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - E-Klasse (w212)
  - G-Klasse (w463)
  - M-Klasse (w163)
  - S-Klasse (w220)
  - S-Klasse (w221)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2020 MB-Treff.de


Google+
[Batteriespannung] [Handschuhfach] [Heckleuchten] [Lüftungsklappen] [Nockenwellenversteller] [Panorama-Dach] [Radlagerspiel] [Spiegelglas]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Lüftungsklappen kalibrieren, Stellhebel und Stellmotoren testen
(hier: C-Sportcoupe CL203, BJ 2003)

Bei der Klimaautomatik / Thermatik kann man die Lüftungsklappen kalibrieren und damit auch testen, ob ein Stellhebel gebrochen oder ein Stellmotor defekt ist.


So geht´s:

Zündschlüssel in Stellung 2 (Zündung an).


Tipps-tricks | Mercedes C-Sportcoupe / CLC (cl203) | Lüftungsklappen kalibrieren und Stellmotoren testen: Bild 0

Defrosttaste und Umlufttaste gleichzeitig ca. 10 Sekunden lang gedrückt halten.

Dann beginnt der Selbsttest, bei dem die Klimaautomatik jeden Stellmotor und jede Klappe nacheinander ansteuert und die Endstellungen neu kalibriert. Dabei blinken die beiden Kontrollleuchten (gelb und rot) abwechselnd auf.
Der Selbsttest hört nach ca. 60 Sekunden automatisch auf, danach sollte die Lüftung wieder richtig funktionieren. Ist das nicht der Fall, ist wahrscheinlich ein Stellhebel oder Stellmotor defekt.
Meist hört man einen defekten Stellhebel durch ein Knacken während des Tests. Es kann aber auch sein, dass man nix hört und trotzdem etwas defekt. In diesem Fall ist es meist ein Stellmotor...

Ich führe die Kalibrierung regelmäßig durch (1x im Jahr), bisher hatte ich noch keine Probleme mit defekten Stellhebeln oder Stellmotoren bei meinem Sportcoupe. Die Stellhebel wurden auch 2003 ab Werk verstärkt, bei einer Reparatur also darauf achten, dass man die verstärkten Stellhebel bestellt und verbaut:
Tipps&Tricks --> W203 --> Klacken

Viel Spaß beim „Do it yourself” wünscht Jürgen W. aus P.!



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.