Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
     
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

0 Mitglieder und 148 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
  - Allgemein
  - 200D - 500E (w124)
  - A-Klasse (w168)
  - B-Klasse (w245)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CL-Klasse (c215)
  - CL-Klasse (c216)
  - CLK-Klasse (c208)
  - CLS-Klasse (c219)
  - E-Coupe/-Cabrio (c207)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - E-Klasse (w212)
  - G-Klasse (w463)
  - M-Klasse (w163)
  - S-Klasse (w220)
  - S-Klasse (w221)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2021 MB-Treff.de

[Airmatic-Relais] [Diagnose-Klimaanlage] [Fensterheber schmieren] [Lüftungsklappen] [Motorentlueftung] [Türverkleidung] [Xenonbrenner]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Lüftungsklappen kalibrieren, Stellhebel und Stellmotoren testen
(hier: S-Klasse W220/V220)

Bei der Klimaautomatik kann man die Lüftungsklappen kalibrieren und damit auch testen, ob ein Stellhebel gebrochen oder ein Stellmotor defekt ist.


Und so geht´s:
Zündschlüssel in Stellung 2 (Zündung an) und Heizung aus.


Tipps-tricks | Mercedes S-Klasse (w220) | Lüftungsklappen kalibrieren und Stellmotoren testen: Bild 0

Umlufttaste und Restwärmetaste gleichzeitig ca. 10 Sekunden lang gedrückt halten...


Tipps-tricks | Mercedes S-Klasse (w220) | Lüftungsklappen kalibrieren und Stellmotoren testen: Bild 1

...bis "NR.00: ALLE KLAPPEN ZU" in der Anzeige erscheint.


Tipps-tricks | Mercedes S-Klasse (w220) | Lüftungsklappen kalibrieren und Stellmotoren testen: Bild 2

Nun die linke Pfeiltaste nach unten drücken und bis zum Punkt "NR.11 KLAPPENEICHUNG" blättern.


Tipps-tricks | Mercedes S-Klasse (w220) | Lüftungsklappen kalibrieren und Stellmotoren testen: Bild 3

Als nächstes die rechte Pfeiltaste nach oben drücken, so dass "Eichlauf aktiv..." erscheint.
Dann beginnt der Selbsttest, bei dem die Klimaautomatik jeden Stellmotor und jede Klappe nacheinander ansteuert und die Endstellungen neu kalibriert. Der Selbsttest hört nach ca. 60 Sekunden automatisch auf, danach sollte die Lüftung wieder richtig funktionieren.


Tipps-tricks | Mercedes S-Klasse (w220) | Lüftungsklappen kalibrieren und Stellmotoren testen: Bild 4

Nach erfolgreichem Selbsttest, erscheint die Anzeige: "NR.00: ALLE KLAPPEN ZU".

Ist das nicht der Fall, ist wahrscheinlich ein Stellhebel oder Stellmotor bzw. Anschluss defekt. Meist hört man einen defekten Stellhebel durch ein Knacken während des Tests. Es kann aber auch sein, dass man nix hört und trotzdem etwas defekt ist. Beispielsweise könnte in diesem Fall ein Stellmotor defekt sein oder es ist ein Wackelkontakt an den Anschlusskontakten.

Zusatzinfo:
Laut MB-Dok (S500L2000) liegt das Problem eher an den Anschlusskontakten der Stellmotoren.
Zitat: "Bei einigen Baureihen der Zulieferer gab es Probleme mit dem Lötzinn der Anschlusskontakte. Es wurde minderwertiger Lot verwendet. Dieser zersetzt sich mit der Zeit unter Wärme und bildet einen Übergangswiderstand oder Wackler. Bei den Stellmotoren hat das den Effekt, dass immer Schritte verschluckt werden. Das kann in eine oder auch in beide Richtungen sein. Das STG verliert also den wirklichen Stand der Motoren. Durch eine Eichung kann das kurzfristig behoben werden. Allerdings wird der Motor mit der Zeit immer mehr Fehler produzieren. Die Lösung ist den Motor zu tauschen. Allerdings muss das komplette Armaturenbrett ausgebaut werden, um an den darunter liegenden Klimakasten zu kommen. Nachlöten ist bei diesem Aufwand zu unsicher."


Viel Spaß beim "Do it yourself" wünscht Jürgen W. aus P.!

Top 1000 HITSNET



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.