Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
     
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

2 Mitglieder und 151 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
  - Allgemein
  - 200D - 500E (w124)
  - A-Klasse (w168)
  - B-Klasse (w245)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CL-Klasse (c215)
  - CL-Klasse (c216)
  - CLK-Klasse (c208)
  - CLS-Klasse (c219)
  - E-Coupe/-Cabrio (c207)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - E-Klasse (w212)
  - G-Klasse (w463)
  - M-Klasse (w163)
  - S-Klasse (w220)
  - S-Klasse (w221)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2019 MB-Treff.de


Google+
[Blinkerhebel] [Fehlerspeicher] [GSM-Antenne] [Gurtquietschen] [Hutablage] [KA: versteckte Optionen] [Kofferraumfeder] [Kühler] [Scheibenwischerausbau] [Schlüssel reparieren] [Tachozeiger klebt fest] [Tankgeber] [Türverkleidung (hinten)] [Türverkleidung (vorne)]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Austausch der Hutablage in der C-Klasse (W202)

Möglicherweise kommt Ihr auch mal in die Situation, die Hutablage ausbauen oder tauschen zu müssen, Beispielsweise zur Montage der dritten Bremsleuchte.


Und los geht es:


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 0

Entfernen der Sitzbank. Links und Rechts aussen findet ihr unten an der Sitzfläche Metallklammern.
Wenn diese nach hinten gedrückt werden, ist die Sitzfläche nach oben hin abzunehmen.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 1

Ohne umklappbarer Rücksitzbank:
Entfernen der Rückenlehne. Diese ist unten mit insgesamt 3 Schrauben befestigt, welche zu lösen sind mit einem 10er Schlüssel. Zwei befinden sich jeweils Links und Rechts außen:


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 2

Die dritte Schraube findet ihr in der mitte (unten):

Mit umklappbarer Rücksitzbank:
Unten an dem Seitenpolster ist eine Schraube an der vorderen Kante zur Tür hin. Die muss raus, dann kann man das Polster nach oben hin abziehen. Beim Wiedereinbau muss darauf geachtet werden, dass das Polster wieder in die Fixierungsführungen geschoben wird welche an der Rückseite sind.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 3

Das Fach des Verbandskasten entfernen. Dazu Inhalt ausräumen.
Insgesamt sind es 7 Klammern zu lösen.
2 mal links, 2 mal rechts und 3 mal vorne.
Das lösen erfolgt mit dem Schraubenzieher, wie auf nachfolgendem Bild zusehen
Nach dem lösen der Klammern lässt sich der Einschub nach oben/vorne herausziehen.
(Bild zeigt die erste Klammer vorne links im Verbandskasten-Einsatz)


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 4

Im nächsten Schritt demontieren wir die Kopfstützen.
Folgendermaßen werden die Manschetten demontiert:
Sie sollten sich eigentlich lösen lassen, wenn man sie oben etwas anlupft.
Bei mir jedoch klappte das lösen erst, nachdem ich durch drücken mit dem Schraubenzieher (je einmal von Links und einmal von Rechts) nachgeholfen habe.

Mein Wagen verfügt über die Funktion des Wegklappens per Knopfdruck von der Mittelkonsole aus.
Diesen Teil schauen wir nun mal genauer an, den an jeder Kopfstützensäule sind kleine schwarze Hebel, die man um 90 Grad umlegen sollte vor dem abziehen der Kopfstütze.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 5

hebel geöffnet


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 6

hebel geschlossen

Nachdem öffnen dieser Hebelchen (also dass umlegen dieser um 90 Grad), dürfte es euch gelingen, die Kopfstützen nach hinten hin herauszuziehen.
Es sind pro Seite zwei dieser Hebelchen. Der zur Fahrzeuginnenseite liegende Hebel lässt sich etwas schwer erreichen.
Mit einem langen Schraubenzieher sollte es aber zu schaffen sein.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 7

Überprüft nun mal anhand des Bildes, ob euch keine Teile verloren gegangen sind.

Nach dem entfernen der Kopfstütze steht als nächstes das lösen der C-Säulen Verkleidung an.
Zuerst klappt Ihr die Türdichtung ins innere der C-Säulenverkleidung, am besten, indem ihr mit dem Schraubenzieher dort einmal entlangfährt.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 8

An der Stelle, wo der Gurt rauskommt, das längliche Plastik rausklippsen.
Greift nun mit den Fingern in die Öffnung und zieht einmal etwas kräftig daran.
Das meiste ist somit schon gelöst.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 9

Jedoch an der Stelle, wo die C-Säule oben an der Tür endet, befindet sich eine sehr hartnäckige Klammer.
Mit dem Schraubenzieher von unten reindrücken, damit ihr auch diese entklippst bekommt.
(Bild von der Fahrerseite)


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 10

Auf diesem Bild seht ihr diese böse Klammer nochmal im demontierten Zustand der Verkleidung
(Bild von der Beifahrerseite)


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 11

Wenn die Verkleidung nun an allen Stellen entklippst ist, zieht sie zuerst ein Stück Richtung Front, ehe ihr sie entnehmen könnt.
(Bild zeigt Beifahrerseite)


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 12

Sie ist pro Seite mit zwei Nasen unter der Ablage eingehängt, was auch der Grund dafür ist, das man die Ablage erst rausbekommt, wenn die C-Säulen Verkleidung entfernt wurde.
(Bild zeigt Fahrerseite)

nachdem die C-Säulen Verkleidung nun entfernt ist, sind wir fast am Ziel.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 13

Ausgesehen hat das bei mir dann so:
(Beifahrerseite)


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 14

An der Vorderseite der Ablage befinden sich noch 3 Befestigungs-Klipps, welche zu entfernen sind.
Dazu müsst ihr zuerst in der Mitte der Klipps den kleinen Dorn durchstechen, (der kleine Dorn geht meistens verloren), dann die Klippse nach vorne abnehmen.

Nun müsste sich die Hutablage, nach vorne zu ziehen, entnehmen lassen.

Der Einbau geschieht praktisch in umgekehrter Reihenfolge.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 15
Wenn Ihr die Ablage reinschiebt, sind da unterhalb des Fensters 3 „Zungen“ an der Ablage, die in die Karosserie eingeschoben werden.
Die mittlere machte etwas Probleme, jedoch habe ich sie von der Kofferraumseite aus mit dem Schraubenzieher an den richtigen Platz führen können.
(Bild von außen fotografiert / mittlere „Zunge“)


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 16

Bitte denkt an die 4 Nasen, (an jeder Seite 2) wenn ihr die C-Säulenverkleidung wieder einbaut.
(Bild zeigt Fahrerseite)


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w202) | Hutablage ausbauen: Bild 17

Wenn ihr die Kopfstützen einhängt, werden euch die Manschetten wohl etwas Zeit kosten.
Ich dachte, es hilft, diese vorher an Position zu bringen:

jedoch musste ich diese nochmals anhebeln, um die Kleinteile (Ringe)
innendrinn nochmals einzuklippsen.
Ich hoffe, diese Anleitung war für euch brauchbar.

Vielen Dank für diese Anleitung an Luxe!

Alle Anzeigen mit Bild - Kostenlos singles treffen.



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.