Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
     
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

2 Mitglieder und 204 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
  - Allgemein
  - 200D - 500E (w124)
  - A-Klasse (w168)
  - B-Klasse (w245)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CL-Klasse (c215)
  - CL-Klasse (c216)
  - CLK-Klasse (c208)
  - CLS-Klasse (c219)
  - E-Coupe/-Cabrio (c207)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - E-Klasse (w212)
  - G-Klasse (w463)
  - M-Klasse (w163)
  - S-Klasse (w220)
  - S-Klasse (w221)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2019 MB-Treff.de


Google+
[Antriebswellenmanschette] [Batteriespannung] [Bremsseil] [Klacken] [Komfortöffnung] [Mittelkonsole] [Mittelkonsole2] [Optionen] [Scheinwerfer] [Schlüsselumbau] [Sitzbelegungserkennung] [Sitzquietschen] [Tempomat]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Mittelkonsole ausbauen (für Comandeinbau etc.)

Vorweg sei gesagt, dass man eine gewisse Grunderfahrung mit elektrischen Geräten und Werkzeug haben muss. Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit meiner Angaben. Zudem hafte ich nicht für Schäden, die hieraus entstehen könnten. Alles auf eigene Gefahr!

Die Verkleidung ist recht einfach installiert. In den mittlerren Lüftungsdüsen sitzen an den beiden Außenseiten links zwei "Nasen".
Wenn man die mit einem Schraubenzieher nach rechts drückt, kann man die Düsen nach oben über den Anschlag drehen.

Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Mittelkonsolenausbau 2 (MoPf): Bild 0

Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Mittelkonsolenausbau 2 (MoPf): Bild 1

Dann kann man mit einem Torx 20 unten an der Düse im Inneren die beiden Schrauben lösen. Danach müssen die Düsen nach unten über den Anschlag gedreht werden.

Nun erreicht man an der Oberkante innen 2 Haken, die man nach unten drückt um die Düsen aus der Mittelkonsole zu lösen. Stecker ab, das war´s.

Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Mittelkonsolenausbau 2 (MoPf): Bild 2

Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Mittelkonsolenausbau 2 (MoPf): Bild 3

Jetzt den Aschenbecher geöffnet und am besten einen Finger oder Schraubenzieher so oben einschieben, dass die Klappe (Aschenb.) nicht ganz öffnet. Auf dem Bild ist der Aschenbecher ausgebaut. Dies ist jedoch nicht notwendig.

Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Mittelkonsolenausbau 2 (MoPf): Bild 4

Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Mittelkonsolenausbau 2 (MoPf): Bild 5

Wenn man sich jetzt ein wenig nach unten beugt und durch den Schlitz schaut, sieht man rechts und links eine Klammer, die mit einem weiteren Schraubenzieher nach unten ausgehakt wird.

Jetzt kann die Mittelkonsole nach vorne weg gezogen werden. Achtung , weitere Stecker.
Die Geräte sind verschraubt. Dies nutzt auch dem Diebstahlschutz.


Vielen Dank für diese Anleitung an Mitch!



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.