Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
     
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

1 Mitglied und 166 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
- Tipps und Tricks -
  - Allgemein
  - 200D - 500E (w124)
  - A-Klasse (w168)
  - B-Klasse (w245)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CL-Klasse (c215)
  - CL-Klasse (c216)
  - CLK-Klasse (c208)
  - CLS-Klasse (c219)
  - E-Coupe/-Cabrio (c207)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - E-Klasse (w212)
  - G-Klasse (w463)
  - M-Klasse (w163)
  - S-Klasse (w220)
  - S-Klasse (w221)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2020 MB-Treff.de


Google+
[Antriebswellenmanschette] [Batteriespannung] [Bremsseil] [Klacken] [Komfortöffnung] [Mittelkonsole] [Mittelkonsole2] [Optionen] [Scheinwerfer] [Schlüsselumbau] [Sitzbelegungserkennung] [Sitzquietschen] [Tempomat]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Wechsel der Sitzbelegungserkennungsmatte
(hier: C-Klasse w203, BJ 07/2004)

Fehlerbeschreibung
Bei meinem Fahrzeug machte sich der Fehler folgendermaßen bemerkbar: Während der Fahrt ging sporadisch die rote SRS-Leuchte im KI an. Begleitend erschien im KI die Meldung: „Rückhaltesystem - Werkstatt aufsuchen ! SRS". Bei mir trat der Fehler nur auf, wenn eine Person auf dem Beifahrersitz saß. Beim Freundlichen wurde mir dann erklärt, dass es sich dabei um einen Defekt der Sitzerkennungsbelegungsmatte handelt. Diese befindet sich im Beifahrersitz. ( Im Fahrersitz gibt es diese Matte nicht, da das System davon ausgeht, dass dort während der Fahrt auch einer sitzt.)
Instandsetzung in der Werkstatt ca. 600,- Euro. Dafür war ich zu geizig und habe mir die oben genannte Matte einzeln besorgt. Im Netz findet man auch Anleitungen in denen über oder unter die defekte Matte eine Lage Schaumstoff gelegt wird und dann soll alles wieder gut sein. Daran glaube ich nicht, zumal es sich bei der Matte um ein sicherheitsrelevantes Teil handelt. Leuchtet die SRS-Leuchte, wird das gesamte Rückhalte- und Airbagsystem deaktiviert.

    Benötigte Ersatzteile:
  • Schaltmatte Sitzbelegungserkennung (abhängig von Fahrgestellnummer/Ausstattung!):
    • Bis 2004: A203 821 55 79
      165,26 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)
    • Bis 2004 nicht USA: Code 010A (Stoff), 110A (Kunstleder), 210A (Leder),
      410A (Stoff): A203 821 14 92
      151,62 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)
    • Ab MJ2005 nicht USA: Code 010A (Stoff), 110A (Kunstleder), 140A (Kunstleder),
      210A (Leder), 410A (Stoff): A203 870 37 10 A203 870 13 51
      160,85 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)
    • Code U18 (Automatische Kindersitzerkennung AKSE): A203 821 05 92
      151,62 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)
    • Ab MJ2005: A203 870 38 10
      162,99 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)


Austausch der Matte

Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Sitzbelegungserkennungsmatte erneuern: Bild 0

Im Fußraum auf der Beifahrerseite die beiden Schrauben von der Sitzwanne lösen. Und die Halteschellen abnehmen.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Sitzbelegungserkennungsmatte erneuern: Bild 1

Die Sitzwanne vorsichtig ein Stück nach vorne ziehen, dabei leicht anheben.
Anschließend alle Stecker-Verbindungen zwischen Sitzwanne und Sitzgestell lösen. Die Sitzwanne sollte nun frei vom Fahrzeug sein und kann entnommen werden. Im Fahrzeug sieht es nun etwa so aus.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Sitzbelegungserkennungsmatte erneuern: Bild 2

Der Sitzbezug kann nun von der Sitzwanne gelöst werden. Dafür die Kunstoff-Halteschienen vorsichtig aushaken. Ich habe für den Anfang einen kleinen Schlitzschraubendreher zur Hilfe genommen. Ist der Anfang gemacht, kann man die Kunstoff-Halteschienen von Hand aushaken. Hilfreich ist es dabei ein wenig Druck auf das Polster auszuüben, da es dann nicht ganz so straff gespannt ist.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Sitzbelegungserkennungsmatte erneuern: Bild 3

Das Ergebnis sollte so aussehen.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Sitzbelegungserkennungsmatte erneuern: Bild 4

Nun wird die Sitzwanne umgedreht, so dass sie mit dem Polster nach oben liegt.
Vorsichtig den Sitzbezug anheben.
Der Sitzbezug hängt nun noch an ein Paar kleinen Kunstoffhäkchen am Polstermaterial fest. Die Häkchen vorsichtig mit Hilfe eines kleinen Schraubenziehers aushaken. Sind alle ausgehakt, kann der Bezug entfernt werden. Beim Entfernen auf das Kabel der Sitzheizung, falls vorhanden, achten.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Sitzbelegungserkennungsmatte erneuern: Bild 5

So sieht der ausgebaute Sitzbezug aus.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Sitzbelegungserkennungsmatte erneuern: Bild 6

So sieht die Sitzwanne ohne Polster aus. Die Sitzerkennungsbelegungsmatte ist deutlich erkennbar. Ich habe mir, bevor ich diese entfernt habe, an einigen Ecken Markierungen mit einem Kuli auf den Schaumstoff gemalt, um die neue Matte genau so positionieren zu können.
An der gekennzeichneten Stelle geht die Matte durch den Schaumstoff durch. Dort sitzt ein kleines Kästchen, das meines Wissens dazu dient, den Beifahrer Airbag Automatisch zu deaktivieren , sobald ein Mercedes Kindersitz mit Transponder auf dem Beifahrersitz montiert wird.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Sitzbelegungserkennungsmatte erneuern: Bild 7

Den Schaumstoff vorsichtig anheben und den kleinen Kasten vom Schaumstoff lösen. Nun kann die alte Matte entfernt werden.


Tipps-tricks | Mercedes C-Klasse (w203) | Sitzbelegungserkennungsmatte erneuern: Bild 8

Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
Als erstes die neue Matte positionieren und durch den Schaumstoff führen und das Kästchen wieder in den Schaumstoff einkleben. Anschließend das Polster wieder einhaken. Es empfiehlt sich, die Häkchen vorher zu zählen, es sieht echt blöd aus, wenn man einen vergisst einzuhaken. Zum Einhaken benötigt man keinen Schraubendreher, bei mir hat einfach leichtes Drücken auf den Bezug ausgereicht. Bevor man den Bezug wieder an der Unterseite des Sitzes befestigt, ist darauf zu achten, dass die Kabel der Sitzheizung und der Matte an der richtigen Stelle aus der Sitzwanne geführt worden sind. Die Kabel sollten keinesfalls am Metall der Sitzwanne schleifen, da sie sonst langfristig beschädigt werden würden.
Zum Befestigen des Bezuges an der Sitzwanne habe ich mich auf die Wanne gekniet. Das Polster ist dann so entspannt, das es sich relativ einfach einhaken lässt.
Zu guter Letzt wird die Wanne wieder im Fahrzeug montiert. Und alle Steckverbingungen, die gelöst worden sind ,wieder zusammengesteckt.

Mir ist schleierhaft, was an dieser Reparatur beim Freundlichen 600,- Euro kosten soll. Ich habe (mit Fotos machen) ca. 1,5 Stunden benötigt.

Viel Spaß beim Basteln wünscht mezzo-fl!



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.