Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
     
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

0 Mitglieder und 131 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
  - Allgemein
  - 190D / 190E (w201)
  - A-Klasse (w168)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CLK-Klasse (c208)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Tipps und Tricks -
- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2019 MB-Treff.de


Google+
[Aerotwin] [Comand] [Heckablage] [Heckschloss] [Innenraumfahrradträger] [Kofferaumbeleuchtung] [Mittelarmlehne] [Nebelscheinwerfer] [Pedalgummis] [Spiegelblinker des SLK] [Spiegelblinker in Handarbeit] [Tachobeleuchtung] [Tempomateinbau] [Zusatzinstrumente]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Spiegelblinker des SLK

Die Spiegelblinker des A210 werden ja gerne nachgerüstet.

Anleitungen | Mercedes A-Klasse (w168) | Spiegelblinker des SLK: Bild 0

Leider habe ich keine weiteren Bilder zu diesem Umbau!
Hast du diesen Umbau schon durchgeführt? Wenn ja fände ich es super, wenn du mir weitere Bilder schicken könntest. Die Beschreibung für die Verdrahtung zu den bestehenden Blinkern würde mich ebenso, wie die Durchführung der Kabel durch den Kabelschlauch zwischen Tür und Chassis interessieren.


Benötigtes Material:
  • SLK-Blinker + Gehäuse (ca.220 Eur):
    • A170 820 17 21 Blinkleuchte
      36,29 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2017)
    • A170 820 18 21 Blinkleuchte
      36,29 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2017)
    • A170 810 01 64 9744 Gehäuse (Brilliantsilber)
      136,97 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2017)
    • A170 810 02 64 9744 Gehäuse (Brilliantsilber)
      136,97 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2017)
  • ggf. 1xSprühdose von DC zum lackieren der Gehäuse + ggf. Org.-Seitenblinker.
  • ggf. 2 Abdeckungen bei Entfallen des Original-Seitenblinkers
    • z.B.: 2x"D&W" Metallemblem "Adler" Art.-Nr. 402441 (2x3,50Eur)
    • z.B.: 2x ovale "Evolution"-Blende vom A210
  • 5 Meter 2-Adriges Kabel 2x0,75², schwarz, gibts im Baumarkt
  • 4 Kabel-Quetschen zum Verbinden von original-Blinkerkabel an 2-Adriges Kabel
  • 4 Kabel-Schuhe, große/Kleine zum Verbinden von Blinkleuchte an 2-Adriges Kabel
  • 1 Rolle schwarzes Isolierklebeband
  • 1 Plastikfolie, Plastiktüte tuts auch (verschließen der Gummiabdichtung im Fußraum)
  • 6 lange schwarze Kabelbinder (Fesselband), zum verlegen des Kabels
Man könnte zwar auch den Spiegel vom A210, statt den SLK-Spiegel verwenden, aber der A210 Blinker kostet fast das doppelte, als der vom SLK/CLK und diese sind zu 99% baugleich.


Werkzeug:
  • Torx-Schaubendreher, stern-förmig, für Demontage Spiegelträger von Karosserie
  • Feinmechaniker (Uhrmacher) - Schaubendreher (Spiegel-Rahmen von Gehäuse)
  • Kreuz+Schlitz - Schraubendreher (Verkleidung Fußraum)
  • Metallsäge zum absägen des Spiegelträgers (3.Verschraubungspunkt)
  • Abisolierzange , Seitenschneider


Anleitung :
  • SLK-Spiegel vorbereiten:
    • ggf. Lackieren (lassen)
    • Mitgelieferte Dichtung innen im Spiegelgehäuse mit Klebeband fixieren
    • Blinkleuchte hineinlegen, ggf. ebenfalls mit Kebeband fixieren
    • das 3-eckige Teil vom SLK (Türseite) brauchen wir nicht
  • Spiegel demontieren
    • Spiegel ganz nach unten klappen
    • Kleine Klammer oben am Spiegel lösen, Spiegel abziehen, Heizungskabel abziehen
    • 3 Schrauben des Spiegelaußenrahmens lösen, Rahmen abziehen.
    • Spiegelträger: Äußeren, (dritten) Verschraubungspunkt absägen.
    • Schwarzes 3-Eck Plastik Teil (Innen an der Tür) abklipsen
    • Kabel-Stecker wird sichtbar, lösen
    • 3 Torx-Schrauben lösen -> Spiegelträger ist jetzt ab
    • weitere Torx-Schrauben am Spiegelträger werden jetzt sichtbar, lösen
  • Kabel verlegen:
    • Originalblinker waagerecht in Richtung Front schieben, herausnehmen, Kabel sichtbar.
    • Im Fußraum Einstiegsleiste nach oben hochziehen (geklipst).
    • Im Fußraum Seitenverkleidung lösen (1 Schraube seitlich hinter Kappe).
    • Seitenverkleidung nach unten wegziehen.
    • Rechteckige Gummiabdichtung der Karrosserie wird dahinter sichtbar, aufschneiden.
    • ggf. den jetzt zu sehenden Schlauch des Wasserablaufs des Schiebedachs herausziehen.
    • Rundes Loch in der Karosserie wird sichtbar, du kannst jetzt nach außen durchsehen.
    • 2-Adriges Kabel durch dieses Loch bis nach außen durchführen.
    • Original-Blinkerkabel abschneiden,abisolieren,mit Kabelquetschen an 2-Adr. Kabel.
    • Testweise lose an SLK-Blinkerspiegel anschließen, Funktionstest , Es blinkt!
    • 2-Adr. Kabel unter der Türdichtung in Höhe Gummi-Faltschlauch hindurchziehen.
    • Kabel mit 3 Kabelbinden auf dem Faltschlauch verlegen. (alternativurch den Schlauch)
    • Innere Türverkleidung an der Scharnierseite leicht anlösen, ist nur geklipst.
    • Kabel unter der Türverkleidung bis zum 3-Eck wo der Spiegel angeschraubt ist verlegen.
    • Kabel nach außen durchfädeln.
    • Kabel auf dem Spiegelträger unter der 3-Eck Verkleidung durchfädeln.
    • Kabel mit Kabelschuhen an SLK-Blinker anschließen
  • Re-Montage:
    • In umgekehrter Reihenfolge alles wieder montieren.
    • ggf.Schlauch des Wasserablaufs wieder durch das Loch stecken!
    • Mit Plastikfolie o.ä. die aufgeschnittene rechteckige Dichtung wieder verschließen.

Loch des Original-Seitenblinkers kann je nach Gefallen verschlossen werden,
oder man kann den Seitenblinker auch mitblinken lassen (erlaubt!) oder als Seitenbegrenzungsleuchte nutzen.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Umbau!
Wenn Ihr Bilder machen könnt, dann schickt mir diese bitte.



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.