Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
     
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

4 Mitglieder und 143 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
  - Allgemein
  - 190D / 190E (w201)
  - A-Klasse (w168)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CLK-Klasse (c208)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Tipps und Tricks -
- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2021 MB-Treff.de

[2.Griff im Kofferraumdeckel] [Autoabblend-Innenspiegel] [Chirpmodul] [CLK-Grill] [Dachautomatikeinbau] [Dritte Bremsleuchte] [Einstiegsleisten] [FL: Endrohrblende] [FL: Seitenschweller] [FL: Spiegelblinker] [FL: Stossfänger (hinten)] [Flatwing] [Garagentoröffner] [Handykonsole] [INXX-Windschott] [Klarglas] [Kleiderbügel] [Mikrofon] [Nebelscheinwerfer Klarglas] [Steckdose] [TomTom] [Türlautsprecher] [US-Blinker] [Variodach-Keil] [Überrollbügel] [Zierteile umlackieren]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

CLK-Grill Typ W209 Einbauanleitung

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 0

Ich werde im folgenden detailliert über den bei mir durchgeführten Umbau berichten. Danach werde ich ein paar Alternativmöglichkeiten der Befestigung darstellen.
Wie dem Bild auf der ersten Seite zu sehen ist passt der Grill im unteren seitlichen Teil nicht so perfekt in die Maske des SLK’s, aber ich denke er ist trotzdem eine Bereicherung für das optische Bild des Fahrzeuges.

1. Material
  • 2 Stück M5 Senkkopfschrauben Länge 12mm
  • 2 Stück M5 Muttern
  • 2 Stück M5 Federringe
  • 1 Stück 0,8 mm Edelstahlblech 40*40cm
  • evtl. Spraydose mattschwarz oder schwarzer Lackstift.

Den Grill selbst gibt es in 2 Farbvarianten:

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 1
Schwarz inklusive Stern und Chromleisten: A209 880 0183 9040
76,69 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2006)

neue Version mit 3 Lamellen: A209 880 0123 9040
276,62 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 2
Atlasgrau hochglänzend inklusive Stern und Chromleisten: A209 880 0183 7246
76,69 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2006)

neue Version mit 3 Lamellen: A209 880 0123 7246
276,62 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)

In der neuen Version mit 3 Lamellen gibt es nun auch eine dritte Variante.
Alu-Brilliantsilber matt inklusive Stern und Chromleisten: A209 880 0123 9776
276,62 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2020)


2. verwendetes Werkzeug
  • Kleine Eisensäge
  • Feile
  • Bohrmaschine mit 5 und 8mm Eisenbohrer
  • Blechschere
  • Beißzange
  • Filzstift
  • Lineal
  • Dremel mit Trennscheibe
  • Schleifpapier
  • Satz Ringschlüssel


3. Ausbau des alten Grills

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 3
Der Grill ist mittels 6 Schrauben angeschraubt und ist zusätzlich an der Frontschürze eingeklipst.
Zuerst müssen die Schrauben komplett entfernt werden:


Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 4
Die mit den roten Pfeilen markierten Schrauben zeigen auf die Befestigung des alten Grill. Die grünen Pfeile zeigen auf die beiden Schrauben, die für die Montage des neuen Grills gelöst werden müssen. Die Schrauben lassen sich leicht mit einen Ring- oder Gabelschlüssel lösen. Nun lockert man den Grill leicht. Danach muss man die Clips an der Unterseite des Grills von der Frontschürze gelöst werden. Dazu schlägt man besten leicht mit der Faust von einer Seite beginnend auf die Unterseite des Grills.


Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 5
Die rote Strebe kann man mit einen Lackstift (oder nach Abdeckung des Rests mit einer Spraydose) schwarz einfärben, da sie sonst durch den neuen Grill durchschimmern würde. Der grüne Bereich markiert ein Plastikteil, dass um ca. 2m nach hinten abgeschnitten werden muss.


Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 6
Das schaut dann in etwa so aus.


5. Modifikation des CLK-Grills und Einbau

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 7
An der roten Stelle mit der Beißzange durchtrennen und danach lasst sich das Teil leicht an der grün markierten Linie knicken. An beiden Seiten durchführen. Steht sonst an dieser Stelle an.


Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 8
An der Unterseite des Grills befinden sich 2 Abstandhalter. Ich habe sie entfernt, da der Grill dann leichter über die Schürze geht (Muss aber nicht unbedingt sein). Am besten mit einem Messer an der roten Linie ritzen und nach hinten abbrechen.


Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 9
Nun müssen links und rechts die Noppen, wie eingezeichnet, am besten mit einer Eisensäge abgeschnitten werden (rote Linie).


Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 10
Danach habe ich ein 5mm Loch an dieser Stelle gebohrt. Man sollte darauf achten, dass das Loch so positioniert ist ,dass auf der Innenseite die M5 Mutter genug Platz hat. Das sieht dann so aus:

Jetzt muss kurz an der Frontschürze Ausnehmungen geschnitten werden, damit der Grill weiter vorkommt und die an der Unterseite befindlichen Clips über die Frontschürze gesteckt werden können. Am besten mit einer Hand die Schürze etwas aufbiegen und mit der anderen schneiden.
Zum Einpassen Grill draufstellen und mit einen Filzstift markieren.

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 11
Empfehlenswert ist die linke und rechte Ausnehmung 1-2mm größer zu machen und die mittlere genau auszuschneiden.
Bei mir wurde in der Tiefe genau 20mm eingeschnitten. Mit dieser Tiefe ist die Vorderkante des Grills beim Einbau genau an dem Knick der Schürze (=grüne Linie).


Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 12
So jetzt muss man noch an der Oberseite eine Ausnehmung schneiden damit die Arretierung für die Motorhaube einschnappen kann. Am besten man setzt den Grill mal an die Stelle und senkt die Motorhaube bis auf den Grill und sieht wo der schwarze Arretierhebel den Grill berührt.
Bei mir ergab sich dann folgende Ausnehmung. Ich hab es mit dem Dremel mit Trennscheibe geschnitten und nachher mit Schleifpapier nachgearbeitet.


Als nächstes bauen wir die seitlichen Befestigungen. Ziel ist ein L-Winkel.

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 13
Wenn man folgender Skizze vorgeht, sollte das anfertigen kein Problem sein. Da die Löcher auch Toleranzen haben kann man Ungenauigkeiten ausgleichen:

Am besten man scheidet mit der Blechschere ein Rechteck mit 55*18mm raus. Danach knickt man das Blech und bohrt die Löcher. Bitte auf jeden Fall die Ecken, Kanten und Löcher abfeilen.
Beim Knicken muss man aufpassen wie man es knickt, da ja ein Winkel links und ein Winkel rechts kommt.


Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 14
Danach kann man die Winkel auf den Grill schrauben. Dafür verwendet man die 5mm Senkkopfschrauben. Innen die Mutter mit den Federring anhalten und festziehen. (Man kann mit einem 2. Schraubenzieher an der Innenseite gegenhalten)


Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 15
Nun kann man den Grill einsetzen und seitlich an den beiden gebauten Halterungen festschrauben. Und zwar mit den ganz am Anfang erwähnten Schrauben (siehe Foto von oben mit Originalgrill grüne Pfeile).

Die beiden oberen Befestigungen sind relativ einfach. Man schneidet aus dem Blech ein 20x70 mm grosses Stück. Dann bohrt man auf der linken und rechten Seite in unmittelbarer Nähe der mittleren Originalbefestigung 2 Stück 5mm Löcher in den Grill.
Dort hält man dann das ausgeschnittene Blech an der Unterseite des Grills an und markiert es.
Dort wird ein 5mm Loch gebohrt. Über jenes kann man dann einen Blechclip, der von der Demontage des alten Grills übrig geblieben ist drauf stecken (siehe Foto unten)
Jetzt schraubt man den Blechstreifen an den Grill an und verbiegt in so, dass er auf die obere Befestigung passt. Dort markiert man dann das 2e Loch (8mm) und bohrt es.

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 16

Das Ergebnis ist folgendes:

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 17


6. Alternative Befestigungen
Man kann natürlich folgende abweichende Installation durchführen:
Statt an der Unterseite die Schürze an den 3 Stellen auszuschneiden kann man dies auch unterlassen, da die gezeigten Halterungen mehr als ausreichend Befestigung bieten. Dafür ist es aber notwendig an der Unterseite des Grill die 3 Halterungen abzubrechen. Eventuell kann man einen Klettklebeband den Grill auf der Frontschürze zusätzlich fixieren. Muss aber nicht sein.
Man könnte auch an der Seite anders verfahren. Man schneidet die beiden Noppen auf der Seite komplett ab und montiert wie folgt:

Anleitungen | Mercedes SLK-Klasse (r170) | Einbau des CLK-Grills: Bild 18


7. Diverses
Prinzipiell handelt es sich bei dem Grill des CLK um ein TÜV-geprüftes Teil. Jedoch ist er sicherlich nicht für den Einsatz im SLK gedacht gewesen. Deswegen sollte die Befestigung des Grills so sein, dass er sich nicht von selbst lösen kann und keine scharfen herausragenden Teile für die Montage zum Einsatz kommen.


Viel Spaß bei‘m Einbau und einen Dank an Lehr Christian für die tolle Anleitung!

Immobiliensuche



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.