Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
     
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

0 Mitglieder und 96 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
  - Allgemein
  - 190D / 190E (w201)
  - A-Klasse (w168)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CLK-Klasse (c208)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Tipps und Tricks -
- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2019 MB-Treff.de


Google+
[Aerotwin] [Bose] [Brillenfach] [Einstiegsleisten] [FSE] [Funkhandsender] [Innenbeleuchtung-LED] [Kenwood] [Lastenverankerung nachrüsten] [Nebelscheinwerfer Klarglas] [Pedalgummis] [Schaltknauf] [Schwellerbeleuchtung] [Sonnenschutz] [Spiegelblinker Klarglas] [Standheizung] [Steckdose] [Tachosignal] [Türfangband-Abdeckung] [Wischerumbau] [Xenon]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Aerotwin Heckwischer

Hier möchte ich Euch zeigen wie man schnell und mit wenig Geld den Heckwischer bei der C Klasse Typ S203 auf die Aero Optik umbauen kann.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w203) | Aerotwin Heckwischer nachrüsten: Bild 0

Denn leider ist der Serienheckwischerarm keine Augenweide.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w203) | Aerotwin Heckwischer nachrüsten: Bild 1

Im Gegensatz hierzu sieht der Aerotwin Wischer schon wesentlich zeitgemäßer aus.


Benötigtes Werkzeug:
  • 120er Schleifpapier oder Multi Dremel
  • 13er Maulringschlüssel
  • Fett


Benötige Teile vom VW Händler:
  • Wischerarm: 1T0 955 707 C
  • Kappe: 6Q6 955 435 D
  • Wischerblatt: 7E0 955 425 A
  • (Materialkosten je nach Händler Konditionen zwischen 30-35 Euro)



Und so funktioniert der Umbau:

Als erstes muss der alte Wischerarm entfernt werden.
Dazu hebt man diese schwarze Kunststoffabdeckung vom Heckwischer ab. Die darunter liegende Mutter muss mit einem 13er Maulschlüssel/Maulring gelöst werden.
Beim Abziehen des alten Wischerarms ein wenig hin und her wackeln und schon ist der alte Heckwischerarm entfernt.

Danach nimmt man den neuen VW Wischerarm und das neue Wischerblatt. Diese beiden Teile steckt man zusammen und schmiert ein wenig Fett/Vaseline auf das Gewinde des Heckwischers.
Der neue "Volkswagen" Wischerarm mit Wischerblatt kann mittels der alten Mutter wieder montiert werden. Die Mutter schön fest anschrauben, dabei kann man den Wischerarm festhalten.

Jetzt muss nur noch die VW Kunststoffkappe montiert werden, diese ist aber leider ein wenig zu dick. Diese würde ohne Bearbeitung an der Heckscheibe schleifen.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w203) | Aerotwin Heckwischer nachrüsten: Bild 2

Deshalb nehmen wir einen Dremel und schleifen die Kunststoffkappe knapp 5mm runter.
Noch besser geht es wenn man ein Blatt 120er Schleifpapier nimmt und die Kappe in Kreisrunden Bewegungen hin und her bewegt. Dann ist alles gleichmäßig abgeschliffen und genug Platz zur Heckscheibe.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w203) | Aerotwin Heckwischer nachrüsten: Bild 3

Wenn die Kappe genug geschliffen wurde, kann diese montiert werden.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w203) | Aerotwin Heckwischer nachrüsten: Bild 4

Und das Ergebnis sieht dann so aus.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w203) | Aerotwin Heckwischer nachrüsten: Bild 5

Macht auch im Regen eine gute Figur.


Viel Spaß euer Underground1!



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.