Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
     
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

0 Mitglieder und 135 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
  - Allgemein
  - 190D / 190E (w201)
  - A-Klasse (w168)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CLK-Klasse (c208)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Tipps und Tricks -
- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2019 MB-Treff.de


Google+
[Ausschaltverzögerung] [Ausstiegsleuchten] [beleuchtete Einstiegsleisten] [Bremsen] [Car-Hifi] [Comand] [Coming-Home] [Fensterheber] [FFB] [Heckwischer-Aerotwin] [Innenbeleuchtung] [Kofferraumbeleuchtung] [Kurzantennne] [Nebelscheinwerfer] [Nebelschlussleuchte] [Pedalgummis] [Schalthebel erneuern] [Schaltkulissenrahmen Automatik] [Schließanlage] [Sitzheizung] [Sonnenblenden] [Sonnenrollos] [Spiegelblinker] [Tacho mit Lampenlack] [Tacho mit LEDs] [Tachonadeln] [Tempomat] [Transportables Navi] [Weiße Lüftungsreglerblätter]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Einbau von 4 elektrischen Fensterhebern (w202)

Es ist viel Arbeit, da mache ich kein Geheimnis draus.
Aber ich möchte die elektrischen FH nicht mehr missen, und ich habe den Umbau nicht bereut.

Ich hatte einen kompletten Nachrüstsatz, KOMPLETT mit Kabelsatz, Hebern, Schaltern, Sicherungseinsätzen und Steuergerät.
Bezahlt habe ich 350 € für den Satz. Es gibt von MB auch einen kompletten Nachrüstsatz, der ist aber teurer.
Du brauchst:
  • Fensterheber vorn 2x und hinten 2x
  • 2 Schalter für die Fondtüren
  • Schaltergruppe für die Mittelkonsole
  • Leitungssatz Komfortschaltung
  • Leitung für den FH Fahrertür
  • Leitung für den FH Beifahrertür
  • kompletten Steuerleitungssatz
  • Steuergerät

Du musst aber darauf achten welches Baujahr du hast!
Denn bei den MOPF´s ´95 und ´97 wurde auch die Elektrik geändert!
Und es gibt unteschiedliche Kabelsätze für vorn, oder für vorn und hinten.
Ich hatte das Glück einen kompletten zu bekommen.
Ich schaue mal ob ich die Teilenummern finde. Freude

Weiterhin:
Entweder musst du noch für vorn 2 neue Türverkleidungen kaufen, oder die Löcher in den Türen verschließen.
Und du musst noch eine neue Abdeckung für die Mittelkonsole kaufen, da dort die Schalter eingebaut werden.
Ich habe die Löcher selbst reingefeilt:

Und los geht's:

Dazu muß erst mal der Kabelsatz verlegt werden, und dazu sind folgende Maßnahmen nötig:
  • alle 4 Einsteigsleisten abziehen
  • beide Abdeckungen unter dem Armaturenbrett abschrauben
  • Telefonkonsole abbauen
  • beide Teppiche vorn herausnehmen
  • kompletter Kofferraumfilz ausbauen
  • Rücksitz ausbauen
  • Batterie ausbauen
  • Sicherungskasten vorn öffnen
  • Sicherungskasten hinten abschrauben
  • alle Kabelkanäle öffnen
  • Abdeckung Mittelkonsole ausbauen; die Mittelkonsole kann mit etwas Fummelei drin bleiben
  • Lüftungskanäle für den Fond (unter den Teppichen vorn) ausbauen


ACHTUNG: Ich hatte erst den Kabelsatz FASCH gelegt, da die Leitungen nicht zusammengebunden waren. Der Kabelsatz für die Steuerleitung (Schalter Konsole/ hintere Türen) passt auch „falsch“ rein!!
Bei den hinteren Hebern war OBEN und UNTEN sowie RECHTS und LINKS vertauscht.
ÜBER 5 Stunden Arbeit umsonst...
Damit EUCH das nicht passiert habe ich eine Skizze angefertigt.

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Elektrische Fensterheber nachrüsten: Bild 0

Es gibt komplette Heber: Entweder elektrisch ODER mechanisch.
Mit Motor/Getriebe nachträglich anbauen ist da nichts.

Einbau des Kabelsatzes:
Die Kabel habe ich vom Kofferraum aus nach vorn gezogen. Ich habe sie mit Kabelbindern und ISO-Band an vorhandenen Leitungen entlanggelegt und befestigt.
Das ist wichtig, damit Geräusche und ein Durchscheuern der Leitungen verhindert wird.

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Elektrische Fensterheber nachrüsten: Bild 1

Die Schalter steuern das Steuergerät und das schaltet dann die Motoren für die Fensterheber.
Außerdem misst es den Strom den die Heber brauchen:
Ist ein Heber oben/unten angekommen, so blockiert der Motor. Er zieht dann einen sehr großen Strom. Das Steuergerät erkennt dies und schaltet ab.

Das Relais für die Komfortbetätigung wird an der vorgesehenen Stelle montiert, das Steuergerät hinter der Batterie. Ich hatte das Glück einen fertig verdrahteten Sicherungseinsatz zu bekommen. Somit musste ich von dem alten Einsatz nur 2 Kabel umtauschen und den neuen Einsatz einclipsen und mit dem + der Batterie verbinden

1. Nein, das Steuergerät ist nicht werksseitig montiert.
Es gehört zu em Fensterhebersatz dazu und kommt hinter die Batterie.
2. Ich habe 3 Sicherungen mehr im Sicherungskasten:
Fensterheber vorn: 30 A
Fensterheber hinten: 30 A
Steuergerät : 7,5 A
Die Sicherungen sind wie im Original angeschlossen. Daumen hoch
3. Die Kabelbäume sind alle KOMPLETT fertig. Mit Steckern für die Schalter und die Sicherungen. Auch die Kabelschiuhe für die Massepunkte sind alle schon dran. Daumen hoch
Da must du NICHTS löten, außer die beiden Leitungen für die "Endhülse 58d".

Eine Sicherung wird doppelt belegt:
Sicherung 20 im Sicherungskasten VORN:
"Airbagkontrolle / Relais Komfortbetätigung" 7,5 A
Das hat folgenden Sinn:
1. Wenn du die Zündung anmachst gehen die Fh.
2. Wenn du die Fahrertür öffnest gehen die FH auch.
Denn der Türkontakt steuert das KI an und auch diese Sicherung.

Hier sieht man das Steuergerät bei ausgebauter Batterie (schwarzes Kästchen)

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Elektrische Fensterheber nachrüsten: Bild 2

Dann werden die Leitungen durch die Kanäle an den Rücksitzen nach vorn gelegt, die Kanäle geschlossen und der Rücksitz wieder eingebaut.
Dann wird noch der „Kabelsatz Komfortschaltung“ entlang des vorhandenen Kabelsatzes bis zur ZV-Pumpe gelegt und der Stecker aufgesteckt
Die Leitungen für die Schalter und die FH-Motoren werden in den Kanälen an den Schwellern entlang nach vorn gelegt.

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Elektrische Fensterheber nachrüsten: Bild 3

Eine einzelne Leitung (rosa-schwarz) wird an die Sicherung „20 Airbagkontrolle (Relais Komfortbetätigung)“ gelegt. Dazu muss man sie zunächst bis in den Fahrerfußraum verlegen.

Dann muß der Sicherungskasten vorn geöffnet werden:
Dazu die Motorhaube senkrecht stellen, den Sicherungskasten aufschrauben und den Deckel abnehmen. Nun zieht man den Sicherungskasten hoch und das ganze Kabelgewirr kommt einem entgegen.
KEINE PANIK, das sieht schlimmer aus als es ist und es kann Nichts passieren.
Ich habe einen langen starren Draht vom Fahrefußraum nach oben gesteckt, die Leitung daran befestigt und sie nach oben gezogen.
Dann wird mit viiieeeelll Fummelei der Sicherungseinsatz ausgeclipst. Wenn man von unten dagegen schaut, dann sieht man ein paar „Zapfen“, diese mit einem kleinen Schraubendreher zur Seite drücken und den Sicherungseinsatz nach unten herausziehen.
Eine zweite Person ist hier recht hilfreich, ich habe es auch allein hingekriegt, ist aber sehr schwierig.
Am ausgebauten Sicherungseinsatz 2 rote „Schieber“ mit einem Schraubendreher zur Seite drücken oder ganz herausnehmen. An der Leitung ist ein Kupferkontakt angelötet, dieser wird einfach an die vorhandene Schiene der Sicherung angeschlossen. Man sieht die Schiene wenn man von unten dagegen schaut.
Den Kontakt anschließen und die beiden roten Schieber wieder einsetzen und einrasten bis es klickt.
ACHTUNG: Nicht mit Gewalt! Wenn sie nicht richtig reinpassen sitz der Kontakt noch nicht richtig.

Nun wird der komplette Sicherungseinsatz wieder in den Sicherungskasten eingeclipst, das ist NOCH MEHR Fummelei als das Ausbauen. Alle „Zapfen“ müssen wieder einrasten.
Dann wird der Sicherungskasten wieder eingesetzt.
ACHTUNG: Beim Einsetzen UNDBEDINGT darauf achten das keine Leitung eingequetscht werden! Das kann im schlimmsten Fall zu einem Kabelbrand führen!

Den Sicherungskasten wieder zuschrauben und den Deckel aufsetzen.

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Elektrische Fensterheber nachrüsten: Bild 4

Nun werden die Leitungen für die FH-Motoren vorn verlegt. Das ist in wenigen Minuten gemacht.
Der Kabelsatz für die Schalter auf der Mittelkonsole und in den hinteren Türen (Steuerleitung) ist schwieriger.
Der erste Teil wird auf der Fahrerseite entlang zur Mittelkonsole gelegt, der zweite Teil auf der Beifahrerseite.
Von dem zweiten Teil geht von der Mittelkonsole aus ein Teil zur hinteren LINKEN Tür (Schalter und Motor: Türtrennstelle X 35 / 3) und ein Teil zur hinteren RECHTEN Tür (nur Schalter). Die Leitungen werden in den Kanälen im Fußraum Fahrer/Beifahrerseite entlanggelegt und mit ISO-Band an den vorhandenen Leitungen befestigt.

Verbindung mit „Endhülse 58d“ (Licht):
Im Fahrerfußraum RECHTS befindet sich die sogenannte „Endhülse 58d“.
Die Leitung ist „GRAU / BLAU“.
Sie ist dafür zuständig das alle Schalter beleuchtet sind sobald ihr das Licht einschaltet.
Ich habe die Hülse mit einem Cutter VORSICHTIG aufgeschnitten und abgezogen.
Dann die 2 Leitungen des Kabelsatzes mit den vorhanden Leitungen verdrillt und verlötet.
ACHTUNG: Beim Löten einen Lappen o.ä. unterlegen, damit eventuell heruntertropfendes Zinn keine anderen Leitungen beschädigt.

Nach dem Verlöten die Lötstelle erkalten lassen und anschließen die Leitungen mit Schrumpfschlauch neu isolieren.

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Elektrische Fensterheber nachrüsten: Bild 5

Zusammenbau:
1.Kabelkanäle im Fußraum Fahrer/Beifahrerseite wieder schließen
2.Lüftungsrohre für den Fond wieder einbauen
3.Stecker an den Schaltern Mittelkonsole aufstecken, Abdeckung für die Mittelkonsole einbauen
4.Teppiche Fahrer/Beifahrerfußraum vorn einbauen
5.Andeckung unter dem Armaturenbrett Fahrer/ Beifahrerseite einbauen


Einbau der Fensterheber:
Dazu müssen zunächst alle Türverkleidungen abgebaut werden.
1. Fenster herunterkurbeln
2. Fensterkurbel abnehmen
3. Griffschale abziehen
4. Schraube hinter der Griffschale herausdrehen
5. Abdeckung unter der Armlehne abhebeln, Schraube herausdrehen
6. Abdeckung am Türschloss abschrauben
7. Türverkleidung abziehen (ist nur angeclipst), und dann nach oben wegziehen
8. Türgestänge aushängen

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Elektrische Fensterheber nachrüsten: Bild 6

Das Loch in der Tür habe ich mit diesem reißfesten silbernen Klebeband aus dem Baumarkt („Powertape“) erst mal von der Rückseite zugeklebt, da ich plane sie zu verschließen.
Nun die Abdichtfolie abziehen.
Der Fensterheber ist mit 4,8 mm Alu-Blindnieten angenietet. Neue Nieten und eine passende Blindnietzange bekommt man im Baumarkt.

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Elektrische Fensterheber nachrüsten: Bild 7
1. das Fenster wieder hochkurbeln und dann aus der Führungsschiene ausclipsen
2.das Fenster gegen Herunterfallen sichern, dazu habe ich auch dieses „Powertape“ benutzt
3. Fenster aus der Führungsschiene ausfahren
4. die Nieten werden mit einem 4,8 mm Bohrer abgebohrt.
5. den mechanischen Heber aus der Montageöffnung herausnehmen und den elektrischen Heber einsetzen
ACHTUNG: Der MOTOR der elektrischen Heber muss jeweils nach UNTEN zeigen!
6. den elektrischen Heber mit 4,8 mm Blindnieten annieten
7. das Fenster herablassen und in die Führungsschiene einführen
8. das Zusatzkabel auf den Stecker im Fußraum aufstecken (nur VORN) und durch den Faltenbalg in die Tür verlegen
9. das Kabel möglichst entlang des Türleitungssatzes verlegen und am FH-Motor aufstecken
10. das Fenster hochfahren und einstellen
ACHTUNG: Der Spalt muss bei fast geschlossenem Fenster parallel verlaufen!
Sonst schließt das Fenster nicht richtig und es kommt zu Windgeräuschen, es zieht und Wasser kann eindringen.
11. das Fenster mehrmals hoch /runterfahren und auf Leichtgängigkeit prüfen
12. Abdichtfolie faltenfrei ankleben, dazu kann man z.B. „Tesafilm“ benutzen
13. Türverkleidung montieren


Eine Einstellung ist nur bei den vorderen Fenstern notwendig.

Aussägen des Schalters für die hinteren Türen:
Um die Schalter für die hinteren Türen einzubauen müssen die Löcher für die Kurbeln vergrößert werden. Ich habe dazu eine Laubsäge benutzt.
Das Loch hat einen Durchmesser von 15 mm.
Die Schalterabdeckungen haben die Abmessungen:
Höhe: 45 mm
Breite: 27 mm
Ich habe dazu Malerklebeband über die Löcher geklebt und das Loch ausgeschnitten.


Vielen Dank für diese tolle Anleitung an Albrecht5080!

Teilsponsor gesucht!



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.