Hinweis zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.
 
  Diese Meldung nicht mehr anzeigen  
     
Hallo Gast! (einloggen/registrieren)

0 Mitglieder und 179 Gäste online
 
- Hauptseite -
- Umbauanleitungen -
  - Allgemein
  - 190D / 190E (w201)
  - A-Klasse (w168)
  - C-Klasse (w202)
  - C-Klasse (w203)
  - C-Klasse (w204)
  - C-Sportcoupe / CLC (cl203)
  - CLK-Klasse (c208)
  - E-Klasse (w210)
  - E-Klasse (w211)
  - SLK-Klasse (r170)
  - SLK-Klasse (r171)

- Tipps und Tricks -
- Fachbegriffe -
- Ersatzteilpreise -
- Codes -
- Usercars -
- Treffenbilder -
- F1-Tippspiel -
- Topliste -

- FORUM -
- Browserplugins -

Fan-Shop- SHOP -

Impressum
Datenschutz
©2019 MB-Treff.de


Google+
[Ausschaltverzögerung] [Ausstiegsleuchten] [beleuchtete Einstiegsleisten] [Bremsen] [Car-Hifi] [Comand] [Coming-Home] [Fensterheber] [FFB] [Heckwischer-Aerotwin] [Innenbeleuchtung] [Kofferraumbeleuchtung] [Kurzantennne] [Nebelscheinwerfer] [Nebelschlussleuchte] [Pedalgummis] [Schalthebel erneuern] [Schaltkulissenrahmen Automatik] [Schließanlage] [Sitzheizung] [Sonnenblenden] [Sonnenrollos] [Spiegelblinker] [Tacho mit Lampenlack] [Tacho mit LEDs] [Tachonadeln] [Tempomat] [Transportables Navi] [Weiße Lüftungsreglerblätter]

Druckversion der Anleitung Druckversion der Anleitung

Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten am W202

Material Aussenspiegel:
  • 1 Paar Außenspiegel W210
  • Stecker für den W210 Spiegelanschluss
    Teilenummer: A028 545 8328
    4,42 Euro zzgl. MwSt (Stand: 01/2017)
  • ca. 6m 2-adriges Kabel
  • 2x Kabelschuhe, kleine Ausführung (rot)
  • 2x 2-fach Flüsterklemmen
  • 2x Klemmen aus dem Audiobereich
  • viele, viele Kabelbinder (Spagetties)

Material Ausstiegsleuchten:
  • 1 Paar Austiegsleuchten (5W) samt Plastikabdeckung
  • ca 6m 2-adriges Kabel
  • 1x 3A Sicherung samt KFZ-Sicherungsaufnahme
  • 3x Klemme aus dem Audiobereich
  • 4x Kabelschuhaufnahme


Die Spiegel

Die mechanische Befestigung ist bei den W202 und bei den W210 Spiegeln identisch. Die Türen beider Modelle sind im Spiegelbereich absolut gleich. Auch die Pinbelegung vom W210 Spiegel und vom W202 Spiegel ist identisch, mit der Ausnahme, dass am W210 Spiegel mehr Pins belegt sind. Der W202-Spiegel besitzt 5 Pins, der W210 mindestens sieben, max. 16.

W202/W210 Spiegel (identisch):
Pin 1 (schwarz-rot): Strom(+) für das Heizelement
Pin 2 (braun-grau): Masse(-) für das Heizelement
Pin 3 (weis): Masse für die Spiegelverstellung
Pin 4 (grau): Strom für die Verstellung
Pin 5 (schwarz): Strom für die Verstellung

Nur W210 Spiegel:
Pin 6 (schwarz): Strom(+) für den Blinker
Pin 7 (braun): Masse(-) für den Blinker

Ab Pin 8 ist es in der Regel für diesen Umbau uninteressant. Das sind die Pins zum elektrischen Einklappen und zur automatischen Abblendung (falls vorhanden)
PIN 8: nicht belegt
PIN 9 - 12: Memory Funktion
PIN 13 und 14: anklappbarer Spiegel
PIN 15 und 16: abblendbares Glas


Und los geht es:

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 0

Um den Spiegel zu montieren bzw. zu demontieren empfiehlt es sich, ein Stück Holz zu verwenden, damit der Spiegel eingeklappt bleibt.


Der Stecker

Trotz der gleichen Pinbelegung sind die Stecker beider Spiegel unterschiedlich. Sie passen also nicht ineinander. Nun gibt es zwei Lösungen:
1. Man schneidet einfach die Stecker ab und verlötet die einzelnen Drähte miteinander.
2. Man bastelt sich einen passenden Adapter als neuen Stecker.

Lösung 1 ist nicht zu empfehlen, falls man noch mal vorhat, die Spiegel wieder zurückzurüsten. Den kompletten W210-Stecker samt Dose gibt es nicht zu kaufen, es sei denn, man verlegt einen komplett neuen Kabelbau im Auto. Sehr zeitaufwendig und vor allem sehr teuer.
Daher ist Lösung 2 die geeignetere.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 1

Man nehme den bei DC gekauften W210 Stecker, die Kabelschuhe, die Flüsterklemmen und ein bisschen Kabelmaterial.
Das Ergebnis sollte dann in etwa so aussehen.


An diesem Stecker kann dann der W210-Spiegel einfach angeschlossen werden. Der Platz in der Tür ist etwas knapp, aber es passt. Die Pins mit der gleichen Zahl werden einfach miteinander verbunden, also Pin1 W210 an Pin1 W202, usw. Für Pin 6 und 7 (Masse und Strom Blinker) verwendet man die Flüsterklemme.

Das Gehäuse des W210 Spiegels entfernt man, indem man den Spiegel anklappt. Dort sieht man einen Metallbügel, den muss man mit einem flachen Schraubendreher runterdrücken und dann kann man das Gehäuse abziehen. Nur gesteckt hinter einen kleinen Wiederstand.


Demontage der Verkleidungen

Das Verlegen der Kabel ist die aufwendigste Arbeit. Dafür muss der komplette vordere Innenraum samt Türen offen gelegt werden.
Siehe Tipps&Tricks: W202 -> Türverkleidung entferenen


Als nächstes können die Fußräume freigelegt werden. Je nach Modell kann es Sinn machen, den Blinkerstrom im Fahrerfußraum zu holen (Modelle vor großer Mopf), oder die Leitungen im Seitenschweller links zu suchen (Modelle nach großer Mopf). Bei den jüngeren Modellen findet man die Blinkerkabel für links und rechts im linken Schweller auf Höhe des Fahrersitzes. Der Schweller wird dadurch offen gelegt, dass man mit etwas Schmackes vertikal nach oben daran zieht. Er ist nur gesteckt. Direkt darunter sind dann die Kabelkanäle.


Die Masse holt man sich an einem der vielen Massepunkte im Auto. Besonders zu empfehlen ist die Hauptmasse direkt hinterm Kombiinstrument im Fahrerfußraum


Die Fußräume sind mit diversen Schrauben verschraubt.
Im Fahrerfußraum sind es acht.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 2 Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 3

Inklusive Motorhaubenentriegelung,...


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 4

...der Feststellbremse...


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 5

... und einer weißen Kunststoffschraube hinter den Pedalen.


Im Beifahrerfußraum sind es nur drei Schrauben.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 6 Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 7

In beiden Fällen muss aber vorher die Lüftungsabdeckung entfernt werden. Diese ist mit einer kleinen Plastikschraube gesichert. Eine Vierteldrehung löst sie. Die Motorhaubenentriegelung ist etwas fummelig und erinnert ein wenig an das Bremsseil eines Fahrrades.


Als letztes muss dann nur noch die äussere Seitenverkleidung in beiden Fußräumen freigelegt werden. Diese verschließen die Leitungszuführungen in den Türen.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 8

Diese Seitenverkleidung ist hinter einer kleinen Plastikkappe mit einer Schraube befestigt und am Seitenschweller geklemmt.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 9 Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 10

Der demontierte seitliche Fußraum sollte in etwa so aussehen.


Die Kabelverlegung

Bei den Vormopf-Modellen werden die Blinkerkabel im Fahrerfußraum direkt am Kabelbaum angeschlossen. Die Blinkerkabel sind schwarz-weiß und schwarz-grün. Zum Anschließen empfiehlt es sich die Klemmen zu verwenden. Damit wird das Original-Kabel nicht durchtrennt und die Verbindung kann bei bedarf wieder gelöst werden. Zur Kontrolle der Kabelfarben empfiehlt sich ein Blick auf den Kabelbaum an den Heckleuchten.

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 11

Bei den Modellen nach der großen Mopf liegen die gleichen Leitungen im linken Seitenschweller.


Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 12

Die Masse holt man sich an der Hauptmasse. Sie liegt hinter dem Kombiinstrument und kann vom Fahrerfußraum aus erreicht werden.


Die neuen Blinkerkabel werden nun von den Original-Blinkerkabel. bzw. vom Massepunkt aus durch den Fußraum in beide Türen verlegt. Im Prinzip hangelt man sich da einfach an bereits vorhandenen Leitungen entlang. Ist also keine wilde Sache mehr.
Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 13Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 14
Fußraum Beifahrerseite
 
Tür Beifahrerseite (MoPf)
 
Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 15Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 16

 
Tür Beifahrerseite (VorMoPf)
 



Die Montage der einzelnen Verkleidungen erfolgt dann in umgekehrter Reihenfolge.


Zu guter Letzt noch ein Tipp:

Wenn man schon die Türverkleidungen demontiert hat, kann man sich auch noch den Gag erlauben, und Ausstiegsleuchten montieren. Wir haben im gleichen Zuge mit den Spiegeln auch gleich die Kabel dafür verlegt.

Ausstiegleuchten

Den Dauerstrom für beide Vordertüren haben wir im rechten Schweller gefunden (rote Leitung), eine Klemme verwendet und mit einer 3A Sicherung gesichert. Die Leitungen wie auf den Fotos in die Türen verlegt.
Die Masse (braun-grau) holt man sich an den jeweiligen Türkontaktschaltern in den beiden B-Säulen. Dafür die beiden anderen Klemmen verwenden

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 17


Die Ausstiegsleuchte wird von unten der Türverkleidung in eine vorhandene Aussparung montiert. Einfach die Plastikabdeckung demontieren. Die Ausstiegleuchte besitzt zwei Kontakte in Form eines Kabelschuhs, zum Anschluß der Leitungen die entsprechenden Aufnahmen werdenden, damit alles gut isoliert ist.

Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 18 Anleitungen | Mercedes C-Klasse (w202) | Spiegelblinker (W210) und Einstiegsleuchten: Bild 19


Die Ausstiegsleuchten gibt es bei DC zu kaufen, Kostenpunkt 1,72 Euro pro Stück.

Tja Leute, dann mal viel Spaß beim Basteln.

Vielen Dank für die tolle Anleitung an Khaki und Mantahias!

Teilsponsor gesucht!



_-= zurück =-_


Alle Anleitungen sind Eigentum von MB-Treff.de bzw. der jeweiligen Autoren und wurden mit der Genehmigung der Autoren online gestellt.
Die Anleitungen sind somit nach §2 ff. UrhG urgeberrechtlich geschützt.
Eine Vervielfältigung, insbesondere der Verkauf von Anleitungen aus MB-Treff.de ist verboten.
Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.


Ich übernehme keinerlei Garantie und Haftung für die oben genannte Anleitung.
Auch für eine eventuelle Verletzung der KFZ-Zulassungsbedingungen übernehme ich keinerlei Haftung.

Die angegebenen Preise sind die, welche der Author bezahlt hat bzw. in der Datenbank hinterlegt sind. Preisänderungen vorbehalten!

Der Name "Mercedes", der "Mercedes"-Schriftzug, das "Mercedes"-Logo, die Typenbezeichnungen usw. sind sämtlich © bzw. ® der Daimler-Chrysler-AG.


Meinungen und Kommentare einfach ins Forum posten.